Schön, dass du mich im *Strickstübli* besuchst

Ich heisse Alle ganz herzlich willkommen, und wünsche euch viel Spass beim durchstöbern der Seiten.
eine grosse Leidenschaft ist Wolle/Spinnfasern färben.... auch Naturseife sieden,Salben mit Heilkräutern rühren, seit 7. Juni 2011 spinnen am Spinnrad, und mit der Handspindel :-) und weil ich gerne Neues ausprobiere, kommt jetzt auch noch nassfilzen dazu...

Donnerstag, 27. November 2008

Hab wieder mit Naturfarbstoffen gefärbt

Zum ersten Mal machte ich ein *Experimentchen* mit Birnbaumblättern (BBB). Ich übergoss die Blätter mit warmen Wasser (ca.1 Liter) und liess es ein paar Tage ziehen. Ich legte ein Stück Wolle dazu, und mit jedem Tag wurde die Wolle dünkler, es ging ins Braun. Nach ca. 4 Tagen wollte ich es dann wissen, und machte mich ans Färben. 100gr. Wolle hatte ich in Alaun vorgebeizt. Gab die Wolle dann in den BBBsud. Zum kochen ergänzte ich den Sud mit Wasser, total waren es ca. 3 Liter. Ich merkte schnell, dass ich da wohl viel zu wenig Blätter gesammelt hatte, denn es ergab *nur* noch ein ganz blasses Beige. Diese Farbe gefiel mir nicht wirklich, darum färbte ich mit Zwiebelschalen weiter. Die Zwiebelschalen gab ich in einen Strumpf,
und liess sie im BBBsud mitköcheln.

Dabei kam dieses schönes Gelb raus.

Wolle 75% Schurwolle 25% Acryl,

Ndl Nr. 3 - 3,5 100gr = ca. 400mt



Die Wolle wird noch zum Knäuel gewickelt, und kommt in die Markt/Tauschbox
vielleicht kommt so ein kleines Tauschgeschäftchen zustande.
Ich tausche immer gerne gegen schöne Socken/Tuchwolle, auch Weisse, zum Färben :-)

Keine Kommentare: