Schön, dass du mich im *Strickstübli* besuchst

Ich heisse Alle ganz herzlich willkommen, und wünsche euch viel Spass beim durchstöbern der Seiten.
eine grosse Leidenschaft ist Wolle/Spinnfasern färben.... auch Naturseife sieden,Salben mit Heilkräutern rühren, seit 7. Juni 2011 spinnen am Spinnrad, und mit der Handspindel :-) und weil ich gerne Neues ausprobiere, kommt jetzt auch noch nassfilzen dazu...

Freitag, 5. Dezember 2008

Galläpfel Färbung die Zweite

Ich konnte mal wieder nicht warten, und es kam natürlich nicht so, wie ich es geplant hatte.
Gestern Abend stellte ich die Aluschale mit der Wolle noch vors Kaminfeuer, ich dachte, das trocknet so auch. Es juckte mich in den Fingern, und ich wollte unbedingt noch vor dem schlafen gehen die Wolle auswaschen. Ging schön daneben, kaum war die Wolle unterm laufenden Wasser, wurde die ganze Wolle dunkel.

Hab sie dann einfach aufgehängt, und Heute weitergepröbelt. Die Farbe war eigentlich schon so, recht schön, doch, ich hab noch von der dunklen *Brühe. Ich gab die Wolle in die Aluschale, und goss an paar Stellen von der *Brühe* drüber. Dann war sie bei ca. 80 ° für 1 Std. im Backofen.

Beim auswaschen ging auch wieder sehr viel Farbe weg.
Jetzt hängt sie wieder zum trocknen. Morgen sehen wir dann mehr.
Ich werde das mit den Galläpfeln, und Eisensulfat bestimmt wieder versuchen,
muss nur zuerst Welche finden.



Kommentare:

Katarina hat gesagt…

Liebe Hilde,
ich finde, das ist eine wunderschöne Farbe! Gefällt mir ausserordentlich gut!
Herzlich,
Katarina

Silvia hat gesagt…

Hoi Hilde,
Du hast wieder eine schöne Farbe hingekriegt.
Schöne Samichlaustag wünscht Dir ganz herzlich
Silvia

Nadia hat gesagt…

Hallo Hilde
ich bewundere deine Geduld! Aber schön ist sie auf jeden Fall geworden deine neue Färbung.
Liebe Grüsse
Nadia

Marlies hat gesagt…

Hallo Hilde
ohhhjetzt sieht er aber ganz wunderschön aus. Mit diesen Dunklen stellen. Bin gespannt auf ein anstrickbild. Liebs Adventsgrüessli Marlies