Schön, dass du mich im *Strickstübli* besuchst

Ich heisse Alle ganz herzlich willkommen, und wünsche euch viel Spass beim durchstöbern der Seiten.
eine grosse Leidenschaft ist Wolle/Spinnfasern färben.... auch Naturseife sieden,Salben mit Heilkräutern rühren, seit 7. Juni 2011 spinnen am Spinnrad, und mit der Handspindel :-) und weil ich gerne Neues ausprobiere, kommt jetzt auch noch nassfilzen dazu...

Mittwoch, 31. Dezember 2008

e guets Nöis



Ich wünsche euch Allen ein gutes Neues Jahr, Glück und Gesundheit,

und dass All euere Träume und Wünsche in Erfüllung gehen.

Ich danke für die schönen Stunden mit Euch. Ich freue mich, auch im neuen Jahr, wieder viele tolle Ideen in eueren Blogs entdecken zu dürfen.
Ich freue mich ja jetzt schon RIESIG auf den Stricktreff bei Ruth, am 19. Januar 2009

letzte Färberei in diesem Jahr

Das sind nun meine letzten Handgefärbten in diesem Jahr

Bei den beiden Grauen hatte ich zuerst mit Blauholz gefärbt, nur ganz wenig hatte ich davon genommen, doch die Lilafarbe hatte mir nicht so richtig gefallen, und ich gab die Wolle noch in den Galläpfel/Eisensulfat - Rest. Und dabei ist dies heraus gekommen.


Die Grüne ist auch wieder so ein Zufall.


Ich fand doch hier in einem *Kräuterlädeli* Malven, doch da waren sehr viel Blätter mit dabei, und es gab eine gelbe Farbe im Wasser, Gelb wollte ich nicht, also experimentierte ich mit Lebensmittelfarben weiter. Zuerst gab ich Grün dazu, das wurde mir zu grell. Als die Strange so halb trocken war, träufelte ich an einigen Stellen noch blaue Lebensmittelfarbe drüber
Material, Made in Italy (Bimbo)
75% Wolle/25% Acryl....50gr. ca. 200mt.....Ndl. 3 - 3,5

im Schongang bei 30° waschen

*****

Diese Drei wickle ich Heute noch zu Knäueln, und dann sind sie reisebereit.
Sie dürfen dann am 19.Januar 09, mit noch andern Handgefärbten, im *Köfferchen*
mal ganz sicher, an DIESEN Stricktreff, und wer weiss,
evtl. ergeben sich noch weitere Stricktreffen, wo sie mitreisen dürfen :-)

Dreiecktuch *Silvia*

Ich habe DIESES Tuch nachgestrickt,

Silvia hatte ihr Tuch nach eigener Idee gestrickt, daher auch der Name meines Tuches

Auch diese Patchworkarbeit hat wieder sehr viel Spass gemacht.

Ich musste zu Beginn einige Male bei Silvias Blog vergleichen gehen, um zu schauen, ob ich da wirklich meine Patches am richtigen Ort habe.

Dieses Tuch eignet sich sehr gut für Anfänger, wie ich es bin :-)

Einer von unten bis oben, oben halbe Einer, und an beiden Enden je 1 viertel Einer

verstrickt hatte ich zwei Opal Knäuel aus dem Tauschgeschäft mit Petra ganzschnellzupetrarüberwinknachdeutschland :-)

Nadel Nr. 3,5

fertige Masse ungespannt = 60cm x 146cm

Patches à 30 Maschen

und jetzt kommt meine *Silvia* noch in ein Pflegebädli, und wird mich dann auf jeden Fall in die CH begleiten, will doch dann damit etwas angeben :-)

Montag, 29. Dezember 2008

Angelinas Babydecke


Ihr erinnert euch bestimmt noch an DIESEN Beitrag ?


Gestern kam Angelina vorbei, und zeigte mir voller Freude die fertige Babydecke,
welche sie für ihre kleine *Nipotina*, Chiara gestrickt hat.

Die Decke ist recht gross, und fürs Kinderbettchen gedacht.

Ich möchte die fertige Decke auch euch noch schnell zeigen,
ich finde, Angelina ist diese Decke sehr gut gelungen.

Es freut mich riesig, dass ich den *Strickvirus*
auch hier in Süditalien etwas verbreiten kann :-)


Muster = Jaywalker

Ein herzliches Grazie an Angelina, dass ich hier im *Strickstübli* ihr Werk vorstellen darf :-)

Freitag, 26. Dezember 2008

Schulterwärmer

Ich hab mir diesen Schulterwärmer *gepatcht*. Es war eine echte Herausforderung für mich, und eine gute Übung. Ich wollte, dass die Spitzen nach unten schauen.
verstrickt habe ich DIESE Handgefärbte


gestrickt nach eigener Idee,

Einer, halbe Einer, und viertel Einer

die Lochtour hatte bei Silvia entdeckt

Patches mit 60Maschen und Ndl. Nr. 4

Dienstag, 23. Dezember 2008

nochmals Galläpfel - Färberei

Ich durfte im Auftrag färben, was mir sehr viel Spass gemacht hatte.
Ich ging auf Galläpfel Suche, um damit eine tolle, intensive, braune Farbe zu erzielen, dachte ich. Doch mit intensiv war Nichts, es kam ein viel hellerer Braunton aus diesen *Äpfeln*, als bei meiner letzten Färberei.

Ich hatte Glück, und meiner *Kundin* gefallen die Farbtöne auch so sehr gut :-)

einmal als *Strängeles*


und hier noch die reisefertigen Knäuel

Sonntag, 21. Dezember 2008

schönen Sonntag

Ich wünsche euch Allen einen besinnlichen 4. Advent,

und ein paar stündchen Zeit zum stricken, oder was immer ihr gerne machen möchtet :-)
so siehts Heute bei uns aus

Dann will ich mich auch bedanken für die Besuche,

und euere lieben Kommentare in meinem Blog,

über die ich mich immer sehr freue.

Liebe Grüsse, über all die vielen Berge.

Eure Hilde

Samstag, 20. Dezember 2008

Babymützchen

In den vergangenen zwei Tagen sind diese beide Babymützchen entstanden

in Grösse 80/86

Mützchen rechts nach einer Anleitung in Filati Special Ausgabe 5

Anleitung = ohne Pompon

Das Mützchen links hab ich in Anlehnung nach obiger Anleitung, jedoch Einiges nach meiner Idee genadelt. Da übte ich den doppelten Kreuz - Anschlag, den hatte ich bei Katarinas *Vatersocken* entdeckt. Beim Bündchen hab ich die Fersenwand *alla* Marlies gestrickt, und oben mit dem 4er Abnehmen begonnen.

gestrickt mit Ndl nr. 4,5 Anschlag = 66 Maschen, Bündchen = 3cm 1re/1 li, dann rechts weitergestrickt. Bei ca. 13 cm. Höhe mit 4erAbnehmen begonnen

Donnerstag, 18. Dezember 2008

Konfi

Zur Abwechslung mal wieder Küchen News

In den vergangenen Tagen hatte ich ein paar Gläser Konfi gemacht,

Einige davon sind als Weihnachtsgeschenk gedacht.

Ich habe Äpfel/Kiwi -, und Äpfel/Mango Konfi gemacht.

Oben werde ich noch Bast rumbinden, sieht noch etwas schöner aus,

und man sieht das *Gümmeli* nicht mehr

Mittwoch, 17. Dezember 2008

Dieses gehäkelte Dreiecktuch

hatte ich für Irma vor etwa 6 Jahren zur Weihnacht gehäkelt.

Irma hat es in der kalten Jahreszeit immer in *Betrieb* .

Ich möchte dieses Tuch auch im *Strickstübli* Blog verewigt haben, und euch schnell zeigen.

Fransen waren gewünscht, und Rosaria zeigte mir, wie man es noch schöner machen könnte. :-)




ein herzliches Grazie an Irma, dass ich sie mit dem Dreiecktuch hier zeigen darf :-)

Dienstag, 16. Dezember 2008

noch eine Tasche

und wieder ein Weihnachtsgeschenk.
Diese Tasche hatte ich genau gleich gestrickt, wie diese HIER, doch sie hat noch weniger gefilzt. Vielleicht kommt sie nochmals in die WAMA, und wird etwas heisser ihre Runden drehen, mal sehen, im Moment rennt mir die Zeit nur so davon.

Ich stell jetzt mal ein Foto rein

Sonntag, 14. Dezember 2008

Herrensocken Gr. 44

Endlich mal wieder Herrensocken
Es ist schon lange her, seit ich das letzte Paar Herrensocken gestrickt hatte. Es gab immer nur *Ladysocks*. Ich musste natürlich mein Lieblingsmuster stricken, und kam damit sehr gut an. Die seien *ottimo* meinte der neue Besitzer, und ich könne dann gleich mehrere von dieser Sorte stricken jetztweissiwasiztuehan. Das mache ich natürlich sehr gerne :-)


Anschlag 68 Maschen, Nadeln Nr.2,5

bei der Ferse habe ich alle linken Maschen verschränkt gestrickt

Schoeller Stahl, Fortissima Socka mit Bambou, die Wolle kaufte ich HIER

Galläpfel - Eisensulfat




Dies war der 5. Zug, und die Galläpfel gaben immernoch etwas Farbe von sich. Dieses Mal gelang mir das *Experimentchen* so einigermassen, und es blieben einige Stellen hell.



Wolle nicht vorgebeizt



Nachtrag
Hier noch das Foto vom gewickelten Knäuel



Damit ich weiterhin so toll färben kann, war ich Gestern auf Galläpfel Suche, und hatte auch einige so *Kugeln* gefunden. Ich muss dort nochmals hingehen, denn es sind noch zwei grosse Eichen, da liegen/hängen bestimmt auch noch ein paar *Äpfelchen* rum




Ich bedanke mich für euere Besuche, und die lieben Kommentare,

worüber ich mich immer sehr freue.


Ich wünsche euch, und eueren Familien einen besinnlichen 3. Advent



Mittwoch, 10. Dezember 2008

mit Kastanienblättern gefärbt

Ich habe wieder etwas Neues ausprobiert, und es kam dabei eine ganz tolle Farbe raus.

Die Kastanienblätter habe ich mehrere Tage im Wasser *wirken* lassen. Das Wasser hatte ich täglich aufgekocht, und jeweils heiss über die Blätter gegossen. Am vierten Tag war das Wasser ziemlich dunkel, und ich startete den Färbeversuch.

Wolle in Alaun vorgebeizt

Sonntag, 7. Dezember 2008

Nadelrolle *gestrickhäkelt*

Endlich ist sie fertig, das hat ganz schön lange gedauert, immer wieder waren andere Dinge wichtiger, und diese Nadelrolle wurde zum Ufo.

Dies wird ein Weihnachtsgeschenk


Wolle war uni, die hatte ich selber etwas bunter gemacht

Begonnen hatte ich schon im Juli damit.


Rolle mit selbstklebender Folie verkleidet

*Gestrickhäkelt* nach eigener Idee,

Boden gehäkelt, Maschen auf ein Spiel Ndl. aufgenommen, und in Runden gestrickt. Deckel gehäkelt, und weil es eine Stelle hat, die nicht sooooo toll aussieht, hab ich etwas gemooooogelt, und dem Deckel noch einen *Bömbel* aufgesetzt.

Den *Strumpf* werde ich oben, an der Rolle noch festnähen, und den Deckel auch noch mit ein paar wenigen Stichen an den *Strumpf * nähen:-)


Ich wünsche all meinen treuen Besuchern einen schönen 2. Advent
Liebe Grüsse aus dem Strickstübli
Hilde

Galläpfel die Dritte

Hier noch das versprochene Foto


Leider wurde Nichts mit den dünkleren Stellen.
Die Farbe hat sich wieder auf den ganzen Strang verteilt, ich werde dieses Experimentchen später nochmals wiederholen, mit ein paar Änderungen, das müsste ich doch hinkriegen, dass Hell, hell bleibt, und nur dort, wo ich will, grau gefärbt wird :-)

Die Farbe gefällt mir auch so sehr gut, werde (für den Verkauf )
noch ein paar Strängele färben. :-)

Freitag, 5. Dezember 2008

Galläpfel Färbung die Zweite

Ich konnte mal wieder nicht warten, und es kam natürlich nicht so, wie ich es geplant hatte.
Gestern Abend stellte ich die Aluschale mit der Wolle noch vors Kaminfeuer, ich dachte, das trocknet so auch. Es juckte mich in den Fingern, und ich wollte unbedingt noch vor dem schlafen gehen die Wolle auswaschen. Ging schön daneben, kaum war die Wolle unterm laufenden Wasser, wurde die ganze Wolle dunkel.

Hab sie dann einfach aufgehängt, und Heute weitergepröbelt. Die Farbe war eigentlich schon so, recht schön, doch, ich hab noch von der dunklen *Brühe. Ich gab die Wolle in die Aluschale, und goss an paar Stellen von der *Brühe* drüber. Dann war sie bei ca. 80 ° für 1 Std. im Backofen.

Beim auswaschen ging auch wieder sehr viel Farbe weg.
Jetzt hängt sie wieder zum trocknen. Morgen sehen wir dann mehr.
Ich werde das mit den Galläpfeln, und Eisensulfat bestimmt wieder versuchen,
muss nur zuerst Welche finden.



Schneeballschlacht


Marlies hat mich mit einem Schneeball voll ins Gesicht getroffen, brrrrhhhhh :-)


Ich müsste jetzt weiter machen, und an 2 Leute Schneebälle werfen.

Da ich schon als Kind, diese Schneeballschlachten hasste, werde ich nicht mit Schneebällen um mich werfen, denn, was du nicht magst, das man dir tut....

Wer dies an meiner Stelle übernehmen will, darf den Schneemann gerne *adoptieren*

@ Marlies

Ich hoffe, du magst mich trotzdem immer noch, und bist mir deswegen nicht bööööse :-(









Donnerstag, 4. Dezember 2008

mit Galläpfel gefärbt


Mensch, ich komme aus dem Staunen kaum noch raus

Schaut mal, was Galläpfel für tolle Farben von sich geben

1. und 2. Zug,

3. Zug

Mit dieser Strange experimentiere weiter, und gab etwas Eisensulfat in den Sud, die Farbe geht in Richtung schwarz. Ich gab wenig von der *Brühe* in die Becher, und lasse es nun über Nacht wirken. Morgen sehen wir dann mehr :-)

Fortsetzung HIER

Mittwoch, 3. Dezember 2008

Patchwork Babydecke

Mein allererstes, *richtiges* Patchwork - Werk, nach Horst Schulz, ist fertig.

Lustig an dieser Decke ist, dass ich eigentlich anders beginnen wollte, mit Spitzen,
halben Einern, und sooo, doch ich musste da wohl einen Denkfehler gemacht haben....
Kein Problem, die übernächste Decke wird dann (hoffentlich) so werden :-)

Auch hat sich sonst noch ein Schönheitsfehlerchen eingeschlichen,
den bemerkte ich erst beim umhäkeln, da schauen doch tatsächlich die Rippen
der ersten beiden Reihen in eine andere Richtung.
Macht auch Nichts, werde ich bei der nächsten Decke darauf achten,
dass dies nicht mehr passiert.


Ich werde die fertigen Masse nachträglich noch reinstellen.

Patches mit 40 Maschen, und Ndl. Nr 3,5
1. Mal = 2 Mittelm. zus gestrickt, dann jeweils 3 Mittelm. zus. gestrickt
Verbrauch knapp 500gr. Wolle (50gr. ca. 140mt.)

Die Decke mit zwei Runden festen Maschen, in hellblau ,

dann eine 3. Runde mit dunkelblau und Krebsmaschen umhäkelt.

Damaris hat doch kürzlich ihre eigene Patchwork - Group gegründet, da bin ich auch dabei, es macht riesen Spass, dort mit Gleichgesinnten etwas fachsimplen zu dürfen.

Es wird also in Zukunft immer mal wieder ein Pachworkteilchen zu sehen geben :-)

Dienstag, 2. Dezember 2008

Arcobaleno

Heute Morgen um Acht, als ich zum Küchenfenster raus schaute.

Dieses Bild musste ich gleich festhalten :-)

ohne Blitz

mit Blitz

Montag, 1. Dezember 2008

Tuch *Gloria*

Auch dieses Tuch habe ich wieder so nebenbei gestrickt. Einfach immer wieder ein paar Nadeln :-) Seit gestern Abend ist es fertig, habs gewaschen, und warte nun, bis es trocken ist, und mich dann auf meine Einkaufstouren begleiten wird.


Die Wolle, 100% Merino, schenkte mir die liebe Marlies


gestrickt mit Addi Ndl. Nr 4, nach DIESER Anleitung

Dieses Tuch war sehr einfach zu stricken, auch für Anfänger ganz gut geeignet:-)