Schön, dass du mich im *Strickstübli* besuchst

Ich heisse Alle ganz herzlich willkommen, und wünsche euch viel Spass beim durchstöbern der Seiten.
eine grosse Leidenschaft ist Wolle/Spinnfasern färben.... auch Naturseife sieden,Salben mit Heilkräutern rühren, seit 7. Juni 2011 spinnen am Spinnrad, und mit der Handspindel :-) und weil ich gerne Neues ausprobiere, kommt jetzt auch noch nassfilzen dazu...

Mittwoch, 7. Januar 2009

Bettsocken

Gestern und Heute hatte ich an diesen Bettsocken gestrickt.

Ich hab mich an einem Paar orientiert, das ich vor vielen Jahren,
von einer lieben Person geschenkt bekam.

Wolle = Made in Italy

Anschlag = 45 Maschen mit Ndl Nr. 4 offen gestrickt bis ca. Mitte des Fusses, dann mit Ndl. Nr. 4,5 in Runden weiter bis Ende Zehen, in zwei Runden immer je 2 M zusammen gestrickt. Hintere Naht zusammen genäht.

Oben mit Ndl. Nr. 3,5 ein Bündchen mit Lochtour. Bändchen gedreht.

Kommentare:

Nina hat gesagt…

Hallo Hilde


schön kuschlig sind die Bettsocken geworden.
Liabs Grüassle
Nina

Marlies hat gesagt…

Hallöchen Hildelein
Ich habe solche von Martina die würd ich nicht mehr missen wollen. Schön sind die deinen geworden. Herzlche Grüsse Marlies die bunte SOcken stricken sollte. smile

Waltraud hat gesagt…

Hallo Hilde,
schön deine Bettsocken. Ich stricke dieses Muster auch, allerdings als Hausschuhe, in diversen Varianten, mit 3 Fäden, dadurch werden sie recht fest. Unsere Große trägt seit Jahren keine anderen Hausschuhe mehr. Auch viele Bekannte freuen sich immer über geschenkte Hazsschuhe.
Liebe Grüße, ade
Waltraud

Silvia hat gesagt…

Hoi Hilde,
schön sind deine Bettsocken geworden. Da wird sich sicher jemand darüber freuen.
Liebe Gruess
Silvia

Sandra hat gesagt…

Hallo Hilde!

Deine Bettsocken sind toll geworden. Bei diesem eisigen Wetter genau das richtige.

Liebe Grüße Sandra

Strickfee-Pe hat gesagt…

Richtig kuschelig sehen deine Bettsocken aus. Ich glaub, so etwas brauch ich auch mal, bei meinen chronisch kalten Füßen.
Liebe Hilde, sei lieb gegrüßt und hab einen schönen Sonntag, Petra