Schön, dass du mich im *Strickstübli* besuchst

Ich heisse Alle ganz herzlich willkommen, und wünsche euch viel Spass beim durchstöbern der Seiten.
eine grosse Leidenschaft ist Wolle/Spinnfasern färben.... auch Naturseife sieden,Salben mit Heilkräutern rühren, seit 7. Juni 2011 spinnen am Spinnrad, und mit der Handspindel :-) und weil ich gerne Neues ausprobiere, kommt jetzt auch noch nassfilzen dazu...

Sonntag, 29. März 2009

am Knäuel gefärbt

schon wieder Drei, die ich am Knäuel gefärbt hatte, diesmal auf eine ganz andere Art, ich *impfte* die Wolle :-). Mit einer Spritze hatte ich die Farbe ganz gezielt in die Knäuel gespritzt.

Und dies kam dabei raus


die kommen vorübergehend mal in meine Markt/Tauschbox :-)


Dann habe ich einen Knäuel, *alla* Eli (Kommentar von Elvira) gefärbt, bin ja gespannt, ob da wirklich zwei gleiche Socken draus werden, müssten eigentlich theoretisch:-)

wollte auch noch Wetterbilder mitliefern :-)









dieser Knäuel ist reserviert, da darf dann Jemand Socken stricken, und je nachdem überlege ich es mir nochmals, ob ich in Zukunft auf diese Weise färben werde. Ich suche dann in der Zwischenzeit Jemanden, der /die mir beim wickeln hilft. Alleine hatte ich 1,5 Std. Der Knäuel ist in Wirklichkeit viel schöner, grün/blau/weiss Töne


Ich wünsche euch Allen einen schönen Sonntag Abend, ich geh noch zwei Knäueles in diesen Farben färben, aber nicht doppelt.... zuelirübergezwinkert :-)

Liäbi Grüäss, Hilde

Donnerstag, 26. März 2009

Socken

Die Socken , welche ich mit meiner ersten Färbung am Knäuel gestrickt habe, sind fertig
Ich glaube, diese Art von Färben eignet sich doch nicht für Socken :-( , oder ich muss noch
fleissig weiter üben. Die erste Socke kam noch recht *anständig* raus,
doch die Zweite nicht mehr.... sie war Einiges heller.
Ich dachte zuerst, ich trenne den Fuss der ersten Socke wieder auf,
und stricke damit den Schaft der zweiten Socke,
so hätte ich bei Beiden den Schaft gleichmässig.

VORHER

Doch, da ich beinahe täglich am färben bin, kam mir noch eine andere Idee,
die war praktischer....:-) Ich legte die Socken in ein Farbbad

NACHHER

Hab schon ein weiteres Paar auf den Nadeln, auch wieder eine Knäuelfärbung, nimmt mich wunder, ob das wirklich Nichts für Socken ist, wenn nicht, kommen auch sie ins Farbbädli :-)

Mittwoch, 25. März 2009

*Wärchtigstuech* fertig

Heute wurde es fertig, hat ein *Bädli* genommen, und liegt nun Draussen zum Trocknen.




Und wie immer, wenn ich ein neues Tuch fertig habe, werde ich mich von Einem, meiner *alten* Tüchern trennen.


Diesmal versuche ich es mal anders, und schaue, ob Jemand Lust zum tauschen hat :-)

Mehr darüber in meiner *Marktbox*


Sonntag, 22. März 2009

*Wärchtigstuech* 2. Versuch

Das ging ja voll daneben mit meiner Strickerei, ich trennte das Tuch wieder auf, und begann nochmals von Anfang an. Fotos von der *Missgeburt*, hab ich mir (auch euch) erspart.

Geärgert hatte ich mich nur ganz, gaaaanz kurz :-)

Ich wünsche euch Allen einen guten Start in die neue Woche

Liebe Grüsse, Hilde

Freitag, 20. März 2009

Drei neue Farbmixe

Weitere drei 100gr. Knäuel sind reisebereit, diesmal kam Alles anders, als geplant.


Es sollten drei Knäuel mit Naturfarbstoffen gefärbt, werden,
doch die Farben gefielen mir nicht, also hab ich weitergefärbt,
und dabei kam dann Dies raus.

von wegen Frühling soll kommen....
Hier hats doch tatsächlich ein bisschen geschneit über Nacht

Wolle Made in Italy,
75% Schurwolle/25% Acryl
Ndl. 3 - 3,5 auf 50gr. = ca. 200mt
schonend waschen bei ca 30°

Donnerstag, 19. März 2009

Patchworkjäckli für ca. 1 bis 2 Jährig

Endlich ist das Jäckli fertig, ca. 2 Monate habe ich da dran genadelt.


Ich habe das *Teilchen* zu 70% nach eigener Idee gestrickt,
und bin schon ein bisschen stolz, dass ich dies zustande gebracht habe.


Als Vorlage hatte ich einen Pullover von *Principessa*
Patches à 26 Maschen, mit Ndl. Nr. 2,5 gestrickt
Wolle von Jakob, Verbrauch knapp 2 Strangen à 50gr. pro Farbe

Die passenden Knöpfe fand ich HIER

Anstrickbild

es ist ja nicht so, dass ich nur noch am färben bin, zwischendurch,
stricke ich immer wieder ein paar Nadeln.
Hier zum ersten Mal mit SUPERNADELN dankevielmalsmarlies :-),
es ist wirklich sehr angenehm zum stricken, mit diesen Nadeln.
Ich teste gerade Eine, meiner am Knäuel gefärbten, und finde,
es sieht (bis jetzt)noch ganz anständig aus :-)

Mittwoch, 18. März 2009

für Nachschub gesorgt

War Gestern schnell in der Stadt, brauchte dringend Wolle zum färben.
Hab mal vorsichtshalber zwei Zehnerpack eingekauft :-)

dann lag dort noch so tolle Wolle,

50% Kaschmir/50% Merino, da musste ich unbedingt auch ein paar Knäuel haben :-)

Dienstag, 17. März 2009

250 Grämmer

Eigentlich wollte ich diese beiden Knäuel schon lange färben aber eben....
Da ich gerade keine *richtige* Färbewolle mehr zuhause hatte,
legte ich die Beiden mal in ein Farbbädli.
Bequemer gings überhaupt nicht mehr, dachte ich....
Ich legte die Wolle, so wie ich sie gekauft hatte ins Essigbad, dann färbte ich sie am Knäuel.

Das wäre Alles bestens über die Bühne gelaufen, doch als ich die nasse Wolle zur Strange wickeln wollte, ging das Chaos los. Hab wieder was gelernt, sollte ich nochmals 250 Grämmer am Knäuel färben, schaue ich zuerst, wo der innere Faden ist. 2 Std. hatte ich, bis ich die Beiden zur Strange gewickelt hatte, hab ja Geduld und Zeit :-)

Es sind 250Gramm, 55% Merino/45% Acryl, Ndl. Nr. 4 - 4,5

Die Beiden *Dicken* kommen vorübergehend mal ins CH - Köfferchen, sie stehen zur *Adoption* frei. Bei Interesse einfach per Mail melden :-)

Montag, 16. März 2009

der nächste Farbenmix

In meiner Färbeküche gehts im Moment "wild" zu und her.


wieder ein Farbenmix


Zuerst hatte ich die drei 100gr. Strangen mit Olivenbaumblättern gefärbt. Es ergab ein helles Gelb. Wolle in Alaun vorgebeizt, etwas antrocknen lassen, dann weitergefärbt.

Wieder am Knäuel gefärbt. Es kamen Lebensmittel-und Textilfarben zum Einsatz.




auch dieses Trio kommt ins CH - Köfferchen,
und steht zur *Adoption* frei:-)
Ich wünsche euch Allen eine schöne Woche
Liebe Grüsse
Hilde

Samstag, 14. März 2009

Ihr seid einfach die Besten

Hallo @ Alle
Vielen Dank für euere lieben Kommentare und Komplimente,
habe mich über jeden Einzelnen sehr gefreut.


Ich erspare es mir in diesem Fall, für meine Handgefärbten ein Extra Blog einzurichten, dachte eben, es könnte Hier langsam *stressen* immer *nur* diese Gefärbten im Moment. :-)
Ein Blog einrichten nimmt ja immer recht viel Zeit in Anspruch,
und dies ist sowieso gerade ein etwas rarer *Artikel*.

@ Damaris

Aufhören mit färben, nein, keine Angst, im Gegenteil, jetzt gehts erst recht los :-)
Die Orange ist für dich reserviert, und trifft evtl. noch vor mir, und meinem Köfferchen in der CH ein... Es wird bald mal eine *Lieferung* in Richtung *an der Limmat* auf Reise gehn.
Ich melde mich noch per Mail :-)

Liäbi Grüäss
Hilde






Freitag, 13. März 2009

Färben, Färben, und nochmals

Färben, ist im Moment meine Hauptbeschäftigung.

Hoffentlich *löscht* es euch nicht noch ab, und besucht mein Blog deswegen nicht mehr :-(

Hab mir sogar überlegt, ein Extra Blog einzurichten für meine handgefärbte Wolle, dann hätte ich es auch noch ein bisschen übersichtlicher, ich mit meiner Färberei. Mal mit Lebensmittelfarbe, dann mit Textilfarbe, dann wieder mit Naturfarbstoffen,
und zwischendurch ein Farbmix, da hats von Allem ein bisschen.

Mal sehen, was daraus wird :-)

***
So und jetzt meine nächsten Farbmixe
Von den Farben her, etwas Heller als üblich, der Frühling soll ja bald mal kommen :-)

Bei diesem tollen Wetter trocknen die Strangen draussen.

Diese Beiden Strängeles kommen ins CH - Köfferchen :-)

Mittwoch, 11. März 2009

Übung macht den Meister

Bin doch grad fleissig am üben mit färben am Knäuel.


Diesmal ist es mir schon viel besser gelungen, die Farben sind an der ganzen Strange schon recht regelmässig. Okey, am dünkleren Strang nicht sooooo wirklich, ich weiss auch ganz genau warum.


Ablauf:
Wolle zum Knäuel gewickelt, dann für ca. 1 Std in Essigwasser eingelegt.

In der Zwischenzeit die Farben vorbereitet. (Mix aus Lebensmittel/Textilfarben). Die Farben in kleine Aluschalen geleert, und die gut ausgedrückten Knäuel dazu gegeben.

ca 1 Std, in der Farbe gelassen, je länger die Wolle drin bleibt, desto intensiver werden die Farben. Nachher die Knäuel ausgetauscht, und umgekehrt in die andere Farbe gegeben.
Rot kam in die bläuliche Farbe, und umgekehrt . Wieder ca. 1 Std. in der Farbe ziehen lassen. Dann zum fixieren in den Backofen, bei ca. 80Grad ca. 1 Std. Dann die Knäuel gründlich in lauwarmem Wassern ausspülen. Ich wickelte die nasse Wolle zur Strange, band sie ab, und hatte sie nochmals gut ausgespült, und anschliessend zum trocknen aufgehängt.


Hier das Ergebnis, bin echt überrascht, und ich muss glaub die Meinung ändern, betr. passt nicht für Stulpen und Socken.... passst doch..... die Helle ganz bestimmt :-)

Hab zum Glück, gestern noch eine 10er Packung Wolle zum Färben nach Hause geschmuggelt, es kann also losgehen mit färben am Knäuel :-)

Montag, 9. März 2009

Stulpen gestrickt mit selbstgefärbter Wolle

Hab dieses Paar mit der 50zig Grämmer Farbenmix gestrickt,


Diese Wolle hatte ich mal nach einer ganz anderen Art, als bei mir üblich, gefärbt,

am Knäuel, so in Etwa nach DIESER Anleitung.

Ich finde, diese Art von färben eignet sich weniger fürs stricken von Stulpen und Socken (meine Meinung). Meine Stulpen sind sehr unterschiedlich geworden.
Einer ist viel heller, als der Andere.

Ich kann mir diese Wolle jedoch sehr gut für Schals, Mützen, Tücher,
und auch zum Patschwork stricken ect. vorstellen,

Samstag, 7. März 2009

wieder vier Strangen trocken

und wieder mit Kirschlorbeer gefärbt

Die helle Strange (150gr. 75%/25%) ist die Wolle, die ich meistens färbe.
Ich wollte mal wieder ausprobieren, und färbte noch 2 x 100gr. 100%ige Merino
im gleichen Sud mit. Es ist schon erstaunlich, was dabei rauskam.

Der Farbton der 100% Merino erinnert mich an Militärsocken.



dann gabs nochmal einen 50zig Grämmer Farbenmix

mit dieser werde ich Stulpen stricken, nimmt mich wunder,
wie der Farbverlauf zur Geltung kommt.
Ich wünsche euch Allen ein schönes Wochenende und bedanke mich
für die lieben Kommentare, über die ich mich immer mega freue :-)
Liäbi Grüäss, Hilde

Auftragssocken fertig (Nr.3 und 4 09)

Ich durfte nochmals zwei Paar schwarze Socken stricken.

Muster wie beim letzten Paar

Donnerstag, 5. März 2009

Hundepullover mit Inhalt

Ich darf euch hier die Fotos vom alten Boxermädchen mit *meinem Pullover* zeigen :-)

Yvonne, es hat mir mega Spass gemacht, deiner Jady diesen Pullover zu stricken. Herzlichen Dank für die tollen Fotos, und danke, dass ich sie im Netz veröffentlichen darf.

Liäbi Grüäss, Hilde


*Wärchtigstuech* ist gewachsen


Nun habe ich die "lustige" handgefärbte verstrickt, ehrlich gesagt, der Farbverlauf gefiel mir am Knäuel/Strange viiiil besser, als nun am gestrickten Teilchen :-(

Ich werde es trotzdem weiterstricken, und suche nach passender Wolle im meinem *bescheidenen* Vorrat . So wie es jetzt ist, ist es etwas kurz, und kurze *Wärchtigstücher* habe ich ja schon mehrere.

nach was für Farben sollte ich suchen im Wollvorrat, ich habe gedacht, ich suche mal nach blautönen, und wenns passt, auch noch nach Rosa, ihr könnt mich da bestimmt gut beraten?

vielen Dank und liäbi Grüäss, Hilde

Mittwoch, 4. März 2009

Farbenmix Knäuel

Knäuel von DIESEN zwei Strangen

Ich wünsche euch Allen einen schönen Tag, und ein paar Stunden Zeit zum stricken, oder was immer ihr gerne machen wollt :-)

Liebe Grüsse, Hilde

Dienstag, 3. März 2009

Anstrickbild vom *Wärchtigstuech*

ich will unbedingt sehen, was ich da zusammengefärbt hatte, und nadle wie eine Irre an meinem *Wärchtigstuech*. Hatte sogar Spätschicht eingelegt.

Montag, 2. März 2009

Kirschlorbeerstrangen überfärbt

Hier nun die Fotos der Strangen, die ich ursprünglich mit Kirschlorbeerbeeren gefärbt hatte. Die Farbe war nicht schön regelmässig, und hatte mir so nicht gefallen, also färbte ich sie weiter.

Diese Strange mit Lebensmittelfarbe, hatte mir aber so immer noch nicht gefallen, also überfärbte ich sie ein drittes Mal

und so sieht sie jetzt aus, ich glaube, da habe ich mich selber übertroffen, klopfte mir ganz kurz auf die Schulter :-))))

die andere Strange musste *nur* zwei Färbegänge über sich ergehen lassen. Auch Diese gefällt mir sehr gut, und ich bin jetzt mehr als zufrieden mit dem Ergebnis

Die Strängelchen sind noch am trocknen, nachher werden sie zum Knäuel gewickelt, und ich werde die Fotos davon nachreichen :-)