Schön, dass du mich im *Strickstübli* besuchst

Ich heisse Alle ganz herzlich willkommen, und wünsche euch viel Spass beim durchstöbern der Seiten.
eine grosse Leidenschaft ist Wolle/Spinnfasern färben.... auch Naturseife sieden,Salben mit Heilkräutern rühren, seit 7. Juni 2011 spinnen am Spinnrad, und mit der Handspindel :-) und weil ich gerne Neues ausprobiere, kommt jetzt auch noch nassfilzen dazu...

Dienstag, 30. Juni 2009

Tuch *Vroni*

Das Tuch *Vroni* strickte sich fast von alleine :-)

Wolle: Lang 100% Merino, Verbrauch 250gr Ndl 4,5

Masse : ca. 68cm x 1,60m

gestrickt nach eigener Idee

Sonntag, 28. Juni 2009

gehäkeltes Baby Bolero

Dieses Bolero begann ich schon im CH - Urlaub, nun ist es endlich fertig geworden.
Ich hatte immer wieder was Anderes dazwischen *geschoben*
Gehäkelt habe ich es für la piccola Principessa :-)

Evtl. kriege ich ja auch diesmal wieder ein Foto mit Inhalt :-)

100% Baumwolle, Häkelndl. Nr 3

nach eigener Idee gehäkelt

Ich wünsche Allen einen guten Start in die neue Woche. Hier regnets, und die Temperaturen sind gesunken. Genau das richtige Wetter, um die Nadeln *tanzen* zu lassen :-)

Liebe Grüsse, Hilde

Samstag, 27. Juni 2009

schmaler, leichter, Sommerschal

für ein weiteres Tauschgeschäftchen hatte ich diesen leichten Sommerschal gestrickt

Masse: ca. 4,5 cm x ca. 2,20m

100% Merino Ndl. Nr. 3

Muster Nr. 190, aus dem Heft, 300 Strickmuster, von Lesley Stanfield

mehr zu diesem Tausch folgt später :-)

Donnerstag, 25. Juni 2009

Tuch *Ruth*

zwischendurch habe ich dieses Tuch genadelt

Wolle: Lang 100% Merino, Verbrauch, 250gr, Ndl, 4,5

Masse: ca. 67cm x ca.160cm

Nach eigener Idee gestrickt

Mittwoch, 24. Juni 2009

Das zweite Paar sieht so aus

und ich bin so einigermassen zufrieden :-)


gestrickt, natürlich wiedermal mein Lieblingsmuster


Beim ersten Paar sahen ja die beiden Socken nicht wirklich gleich aus.


Samstag, 20. Juni 2009

Sooooo, endlich berichte ich mal von der

damals perfekt gelungenen Überraschung, dank Rita

Die liebe Zizi *vererbte* mir das Horst Schulz Buch. Während meines letzten CH - Urlaubs trafen wir Beide uns in Zürich, und verbrachten ein paar Stunden bei käfelä und *schnäderä* .

Zizi schenkte mir diesen (Merino, gäll Zizi?) Knäuel, selbstgesponnen, und das Farbige hat sie selber gefärbt. Damit werde ich mir was Besonderes nadeln :-)


Liäbi Zizi, au a derä Stell nomal vilä, herzlichä Dank, du häsch mer demit e Riesä Freud gmacht !

Liäbi Rita, au dir en ganz speziella Dank für din *Service*,

und fürs *Extra Wägeli* woni ha dörfä fahre :-)

*****

Es lohnt sich, bei Rita vorbei zu schauen, da gibts ganz edle Garne, sowie auch Färbestrangen für Tücher, Anleitungen, und Neustens auch Färbe - Sockenwolle von Zitron.

Ich wünsche Allen meinen Blogbesuchern ein schönes Wochenende

Liebe Grüsse, Hilde

Freitag, 19. Juni 2009

noch ein Tausch

Dank Brigitte bin ich nun auch glückliche Besitzerin von Omas Strickgeheimnisse :-)

Im Gegentausch bekam Brigitte ein bisschen von meiner Handgefärbten.

Wir hatten noch mehr getauscht, mein Baumwollrevontuli *wohnt* jetzt auch bei Brigitte, und ich bekam neues *Material* für meine Färbeküche. :-)
Liebe Brigitte, auch Hier nochmals, vielen, herzlichen Dank für diesen Tausch :-)

Hab gleich losgelegt, und ein Teil ist schon gefärbt :-)

Da ich ja nicht alle Wolle selber verstricken kann (woher nähme ich auch die Zeit?), die ich färbe, habe ich die Beiden, die mir am besten gefallen hatten, verpackt, und auf Reisen geschickt. Damit hoffe ich, einem lieben Menschen, eine kleine Freude bereiten zu können. Ihr dürft mal raten, welche Beiden es wohl waren :-)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüsse, Hilde

Dienstag, 16. Juni 2009

Tauschgeschäft mit Christine

Ich hinke ganz schön hinten nach mit berichten :-(
schon letzte Woche lief das Tauschgeschäftchen zwischen CHRISTINE und mir über die Bühne.
Ich entdeckte im KreativTausch - Forum ihre genähten Nadelmappen.
Da war doch dummerweise genau Eine dabei, die ich unbedingt haben musste :-)

Die Nadelmappe passt perfekt in meine CH - Urlaub - Strick - ect. Klappbox
so hab ich den totalen Überblick :-)

als Gegentausch färbte ich diese zwei Strängeles für Christine

Liebe Christine, danke für den tollen Tausch, ich tausche gerne wieder mal mit dir!

Montag, 15. Juni 2009

Amalfiküste

Am vergangenen Samstagabend war Ausgang angesagt.

Mit Freunden gings an die Amalfiküste, nach VIETRI

Blick in Richtung Salerno



Ich erlebte einen wunderschönen Abend. Noch war es nicht allzu heiss, um sich auf *Reisen* zu machen. Vietri ist in ca. 1 Autostunde von uns aus zu erreichen. Wir machten einen ausgiebigen Spaziergang vom Meer unten, alles aufwärts nach Vietri. Ich staunte, wie ich da locker laufen mochte. Abwärts laufen war dann etwas mühsammer, das ging in die Knie. Wir kehrten bei *Pasquale* ein, klar, total auf Fisch eingestellt. Blööd war nur, dass ich mit all den Fischen und sonstigem *Frutti di Mare* nichts anfangen kann. Paquale hat jedoch auch für solche Gäste was im Kühlschrank. Ich bestellte Spaghetti mit Tomatensauce aus frischen Tomaten, und ein Pouletschnitzel.

Was mich in Vietri faszinierte, waren all die Keramiksachen,
ein Lädeli nach dem Andern mit so Souvenirs.

Noch war es ruhig dort, so eine Art *Ruhe vor dem grossen Sturm*

Nach dem Essen gingen wir noch auf einen Spaziergang, dem Meer entlang.

Ich merkte gar nicht, wie die Zeit verging.

Das war einfach ein total schöner Abend, den ich in vollen Zügen genoss.

Samstag, 13. Juni 2009

Gruppenfotos

Färbereien der vergangenen Tagen,
Ist nur ein Teil davon
Einige sind schon zum Knäuel gewickelt
die Beiden Links sind ein Farbenmix aus Naturfarbstoffen und Textilfarbe
der Rest ist 100% Natur :-))

hier die andere Hälfte

@ meine *Svizzeri - Fans*, hab schon auch an euch gedacht,

evtl. steht ja schon bald der Ein und Andere Knäuel in Ruth's Regal :-))

ich wünsche Allen ein schönes Wochenende

an Katarina und Damaris Extra Grüsse und gute Besserung

liebe Grüsse, Hilde

Donnerstag, 11. Juni 2009

wieder 4 Neue

ich bin so richtig im Element, gestern Abend holte ich eine andere Blättersorte,
legte sie in Wasser ein über Nacht, und Heute startete ich das Experimentchen.

Die Blätter hinterliessen ein schönes Gelb, an Gelb hab ich aber schon einige *Lieferanten*.
Ich gab ganz wenig Eisensulfat dazu, und es ergab ein ganz tolles Grau, finde ich.

Und Hier das Resultat, 1 x Uni, in der *Brühe* der komischen Blättern entstanden, die andere Strange ist ein Mix aus der komischen Blätterbrühe, und dem *neuen* Blatt :-))))



Diese Beiden sind ein Farbenmix aus
Naturfarbstoffen und Textilfarbe

ich bin dann mal am Blätter sammeln, ist ja wieder lang hell :-)

ich wünsche euch einen schönen Abend

Liebe Grüsse, Hilde

Mittwoch, 10. Juni 2009

Hochbetrieb in meiner Färbeküche

Ich bin soooo Happy, hab wieder neue Naturfarbstoffe entdeckt.
Diese habe ich mit Blättern gefärbt, und bin einfach nur überrascht, was da zu Vorschein kam.
bei der Strange rechts im Bild, hat es noch ein bisschen Eisensulfat,
die andern Beiden sind 100% Naturfarben

Gefärbt hatte ich mit Blättern vom Holunderstrauch, und andern Blättern,
da weiss ich leider nicht, was das sind es waren Blätter von diesen Büschen,
vielleicht kann mir jemand weiterhelfen ? :-)

Ich wünsche Allen einen schönen Tag

Liebe Grüsse, Hilde

Sonntag, 7. Juni 2009

Socken - Knäuelfärbung verstrickt

aaaaber zuerst sind noch CH - Urlaubs - Nachrichten fällig :-))))


da war noch der Färbetag bei der lieben Ruth

Ruth war an diesem Tag so oder so am färben, und ich fragte sie, ob ich bei ihr ein Färbeexperimentchen mit meinen 2 Knäueles machen dürfte. Ich hatte bei einem Discounter, Sockenwolle gesichtet, und wollte zuerst testen, wie es so mit der Färberei geht,


wie nimmt die Wolle die Farben an, und soooo. Hat sie, und wie, auf jeden Fall ging ich dort nochmals vorbei, um mich mit weiteren Knäueln einzudecken :-)

Doch zurück zu Ruths Färbereien.

Sie hatte ein Super Schnäppchen gemacht, und war dran, die Wolle/Seide/Leinen,
ab Kone zur Strange zu wickeln. Ideen muss man haben :-)
Liebe Ruth, auch an dieser Stelle nochmals vielen, herzlichen Dank für Alles, ich habe es wieder in vollen Zügen genossen, mit dir übers Stricken, Färben, Hündelen ect. zu fachsimplen.

Vor Allem nochmals, ganz herzlichen Dank, dass ich dein *Lädeli*,
als Kursraum für meinen Hunde - Workshop benutzen durfte.


und nun zu meinen Socken,
die natürlich nicht soooo wurden, wie sie hätten werden sollen. War ja meine SOCKENKNÄUELFäRBEREI. Doch ich gebe nicht auf, bis es endlich mal klappt. Dauert halt evtl. noch ein Weilchen :-) Die Socken - Lismetä hatte ich auch im CH - Urlaub mit dabei, nur gestrickt hatte ich keine einzige Masche. Ich nadelte die ganze Zeit am Baumwoll - Revontuli.


es sollten Geschenksocken werden, mal sehen, ob sie auch so gefallen, zum Glück ist wenigstens der Schaft so einigermassen gleich.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche.


Liebe Grüsse, Hilde

@ Christine M, betr. handgefärbter Wolle
(Der gefällt mir Wenn Du den nicht selber willst....)
melde dich bitte per Mail :-)

Freitag, 5. Juni 2009

Revontuli aus 100% Baumwolle

zuerst aber noch ein CH - *Föteli* :-)

Am Stricktreff bei Ruth, schenkte mir die liebe Silvia, diese Glückskäfer.
Sie sind mit mir in den Süden gereist, und liegen nun im Kühlschrank,
eigentlich viel zu schade, die zu essen.

Liäbi Silvia, au a derä Stell nomal vilä, herzlichä Dank,
du häesch mer dämit e riesä grossi Freud gmacht :-)

*****

dann hatte ich noch kurz vor dem CH - Urlaub ein Revontuli mit 100% Baumwolle begonnen. Ich dachte, so für kühle Sommertage/Abende. Ich muss nun aber feststellen, dass ich so gar nicht diiiiie Revontuli - Figur habe, denn auch Dieses ist mir wieder zu knapp.

Ich werde es in die Marktbox stellen, evtl. findet sich Jemanden, dem es passt und auch gefällt

Nachtrag

Das Tuch ist weg

Donnerstag, 4. Juni 2009

mein *Zauberball* ist verstrickt, und

ich verschenkte ihn an einen lieben Menschen in der CH :-)

Ich musste da was gutmachen, hatte ein bisschen ein schlechtes Gewissen, weil ich im vorletzten CH - Urlaub ein tolles Strickbuch geschenkt bekam, und ich *nuuuur* ein

50 Grämmerli Handgefärbtes dabei hatte :-)

Aus meinem *Zauberball* wurde dieses kleines Tuch


ich werde in den kommenden Tagen jeweils was aus dem Urlaub,

und zugleich das Aktuellste aus dem *Strickstübli* berichten...

Damit ich nicht aus der Übung gerate, musste ich gleich ein Strängele färben. Ich bin mal wieder total überrascht vom Resultat, weil es mir so gut gelungen ist, hab ich Heute gleich nochmals auf die gleiche Weise gefärbt.

hier als Strange

hier als *Gugelhöpfli*, die Farben kommen so besser rüber, finde ich :-)

und weil das Wetter heute so toll mitspielte, konnte ich das Strängele gleich zum Knäuel wickeln

Mittwoch, 3. Juni 2009

der CH - Urlaub ist zu Ende

und ich bin mich noch am *umgewöhnen*. Die lange Carfahrt verlief problemlos.
Ich hoffe, ich kann nun wieder etwas mehr am PC sitzen, und euch nach,
nach, so Dies und Jenes berichten :-)
Zuhause angekommen entdeckte ich als Erstes die Pflänzchen. Ich hatte sie noch vor meiner Abreise gesät. Es sind schwarze Stockrosen, den Samen schenkte mir die liebe ELI

ich bin noch am überlegen, wo ich sie dann hinpflanzen soll, damit sie nicht unter die *Räder* kommen beim nächsten Gras ect. schneiden. Ich kann es kaum erwarten, bis ich die ersten Blüten davon ernten, und damit mit meinem erstens Färbeexperimentchen beginnen kann :-)

Dann habe ich in der CH, als ich bei lieben Verwandten zu Besuch war, die grössten Büsche von schwarzer Stockrose entdeckt. Wenn ich jetzt Glück habe, sammeln sie für mich dann die Blüten... grinsend nach *Ermi* rüberwink (ichfangdännschobaldmitsockälismäaaaagrössi 41) :-)