Schön, dass du mich im *Strickstübli* besuchst

Ich heisse Alle ganz herzlich willkommen, und wünsche euch viel Spass beim durchstöbern der Seiten.
eine grosse Leidenschaft ist Wolle/Spinnfasern färben.... auch Naturseife sieden,Salben mit Heilkräutern rühren, seit 7. Juni 2011 spinnen am Spinnrad, und mit der Handspindel :-) und weil ich gerne Neues ausprobiere, kommt jetzt auch noch nassfilzen dazu...

Freitag, 7. Juni 2013

e Voilà

Hallo,
nun ist mein *Dings* fertig....
eigene Idee
der Verschluss ist provisorisch, bis ich eine bessere Lösung finde...
Das Garn hatte ich zuerst mit Naturfarbstoffen gefärbt, dann gesponnen, teils am Rad, mit der Handspindel, und meiner selbstgebauten Navajospindel...

 ich habe Hier den Kimonoschnitt mit verkürzten Reihen kombiniert....

Nachtrag vom 26.10.2013

da ich mich mit diesen hellen Farben einfach nicht anfreunden konnte, habe ich die *Hofi* in Nussbaum - Blättern weitergefärbt... nun gefällt sie mit viel besser, nur die Knöpfe passen jetzt nicht mehr wirklich,  muss mal in meiner Knopfdose nachschauen, oder sonst halt in der merceria vorbei gehen...




Liebe Grüsse,
Hilde

Nachtrag vom 7.10.2013

Hier die prov. Anleitung für...

Tunika alla *Hofi*  ....Vorne geschlossen...

kann auch als Weste gestrickt werden .... ich gebe gerne Infos per Mail

 Es ist ein Kimonoschnitt, kombiniert mit verkürzten Reihen...

Mit wenig Infos können geübte Strickerinnen dieses Modell nachstricken,  und es auf jede beliebige Grösse umrechnen...

 Es wird Quer gestrickt, von Ärmel zu Ärmel...

ausser evtl. dem Ärmelbündchen werden alles rechte Maschen gestrickt...

Mir wurde es mit *nur* rechten Maschen etwas zu weit,
deshalb strickte ich 1 re 1 li


Die *Falten* = verkürzte Reihen



http://alpistrickbuch.blogspot.it/2009/09/verkurzte-reihen.html

Die *Hofi* vorne geschlossen, hat je 3 *Falten* am Rücken/Vorderteil....

 Die *Falten* werden im 7 Maschen Rhythmus gestrickt...

Es wird 11 x abgekehrt,  von  C... nach Unten....

dies ist jedoch von Modell/Material  zu Modell/Material verschieden....

2 Reihen stricken, dann die verkürzten Reihen, von unten nach oben arbeiten...

 **Bei der ersten, und der dritten *Falte*, wird zuerst über Vorder – und Rückenteil, von Oben nach Unten abgekehrt, dann die 2 Reihen über alle Maschen gestrickt... dann von Unten nach Oben abgekehrt...**

Am Vorderteil bei der *Falte* in der Mitte  darauf achten, dass die *Abkehrungen* stimmen...  durch den Halsausschnitt gibt’s Vorne weniger verk. Reihen....

Wo werden die *Falten*  gestrickt.... Dies teile ich bis auf Weiteres per Mail mit J

 Falls was unklar ist, bitte immer fragen J

 Frau nehme:

ein gut passendes Oberteil... misst den Umfang am Armausschnitt (A)...

misst  die  Breite (B), direkt unterm Armausschnitt... sucht passendes Garn und macht eine Maschenprobe... schlägt die Maschen an, die es für den Ärmel braucht, und strickt das Ärmelbündchen ( ca. 4 cm an meiner *Hofi*)...

Die Ärmel können beliebig lang gestrickt werden...
wird bestimmt auch toll, mit kurzen Ärmeln und evtl. paar cm umgeschlagen? 
 Wir berechnen die Maschen, die es fürs Vorder/Rückenteil braucht, und stricken diese Maschenzahl auf.... ich machte den französischen Anschlag... http://alpistrickbuch.blogspot.it/2009/09/aufstricken-variante-1.htmltricken
Nach ? cm stricken wir die erste *Falte*.... (besprechen wir bis auf Weiteres per Mail J)
Nach der gewünschten Schulterbreite trennen wir die Arbeit, und stricken die Vorder/Rückenteile separat, bis zum Punkt D, wo wir wieder über Alle Maschen (Vorder/Rückenteil) stricken...
 ich strickte zuerst das Rückenteil bis D, dann das Vorderteil ... Ab vorderer Mitte wird gegengleich gestrickt...bei D strickte ich wieder über alle Maschen...  dritte *Falte* nicht vergessen... beim Halsausschnitt die Maschen wieder aufstricken...

 4 cm vor Schluss kettete ich die unteren Maschen am Vorder/Rückenteil ab... dann strickte ich noch die 4 cm Ärmelbündchen, kettete locker ab...

 damit es einen elastischen Rand gibt, kette ich mit Umschlag ab...

http://www.youtube.com/watch? v=FYM6Y1M_TMw

wir messen immer wieder an unserem *Muster Oberteil*... 
Halsausschnitt:
Ich hatte 1 x 10 Maschen abgekettet, dann noch 5 x je 2 Maschen...
Nach der Hälfte gegengleich gestrickt, und diese Maschen wieder aufgestrickt...
Am Schluss gibt es zwei Nähte (inkl. Bündchen beim Armausschitt) zum zusammen nähen
Ich wünsche viel Spass beim nachstricken und tragen!
Die Tunika *Hofi* darf nur für den privaten Gebrauch nachgestrickt werden...
Copyright by Hilde Nardone             strickstube.blogspot.com

Kommentare:

Judith hat gesagt…

Wow, so ein tolles Dings!!!
Das gefällt mir sehr gut!

LG, Judith

Ramgad vom Schönbuchrand hat gesagt…

wunderschöne Idee und mit dem Verschluss, das wird auch sicher noch was.


Grüße Ramgad

Monika Ventura (etna2000) hat gesagt…

Ist aber richtig schoen geworden dein "Dings", gefaellt mir sehr gut.

Baci, Monika

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Boah...das Dings sieht fantastisch aus liebe Hilde,**auch haben will**:)
Grüessli Sonja

Stricken und Nähen by Ruth hat gesagt…

Liebe Hilde
Deine Weste ist ja toll geworden und alles aus "Eigenproduktion", gell.
Ich könnte mir das Modell auch gut mit langen Ärmeln vorstellen.
Liebe Grüsse
Ruth

Roberta hat gesagt…

wow 'sto coso è veramente bello!

kiwi67 hat gesagt…

ich finde das Teil echt SUUUUUUUUUUUPER ;-)
Würde ich auch gern können ;-)

kiwi67 hat gesagt…

Echt toll geweorden - so tolle iDEE UND BIN ECHT NEIDISCH DAS ICH DAFÜR NOCH ZU BLÖD BIN ABER WERDE JETZT DAS STRICKEN MIT DEN VERKÜRZTEN Reihen auch lernen :-)