Schön, dass du mich im *Strickstübli* besuchst

Ich heisse Alle ganz herzlich willkommen, und wünsche euch viel Spass beim durchstöbern der Seiten.
eine grosse Leidenschaft ist Wolle/Spinnfasern färben.... auch Naturseife sieden,Salben mit Heilkräutern rühren, seit 7. Juni 2011 spinnen am Spinnrad, und mit der Handspindel :-) und weil ich gerne Neues ausprobiere, kommt jetzt auch noch nassfilzen dazu...

Freitag, 2. August 2013

Fallmaschen Loop

Anleitung


für den Rapport werden 10 Maschen berechnet, wenn in Runden gestrickt wird... Offen, dann 10 Maschen, und 6 Maschen am Schluss...

Ich habe mit meiner 80% Wolle/20% Ramie, und Ndl. Nr 4 = 280 Maschen angeschlagen...
Den Loop kann ich 3 x um den Hals wickeln...

Rundenbeginn markieren..
zuerst 1 Runde (Rd) li... 1 Rd re... 1 Rd li... 1 Rd re... 1 Rd li...

Muster:

(***) " 6 Maschen (M) re, 1 Umschlag (U), 1 re, 2U, 1 re, 3 U, 1 re, 2 U, 1 re, 1 U," ... über die ganze Rd wiederholen...
1 Rd li, dabei  alle U fallen lassen, 1 Rd re, 1 Rd li...

dann beginnt zuerst der Teil mit den U...
= "1 U, 1 re, 2 U, 1 re, 3 U 1 re, 2 U , 1 re, 1 U , 6 re"...über die ganze Rd wiederholen...
1 Rd li, dabei alle U fallen lassen... 1 Rd re, 1 Rd li... ***

von *** bis *** solange wiederholen, wie gewünscht...

ich beende den Loop mit je 1 Rd li, 1 Rd re, 1 Rd li, 1 Rd re, 1 Rd li...

1 Strange Sockengarn sollte reichen...

ich hoffe, es haben sich keine Fehler eingeschlichen...
Viel Spass beim nachstricken 

*****

Nachtrag, 24.1.2015

schaut mal bei *Frau Sonnenhut*... statt Loop = Möbius

1 Kommentar:

schäfchen silvia hat gesagt…

Danke für die tolle Anleitung