Schön, dass du mich im *Strickstübli* besuchst

Ich heisse Alle ganz herzlich willkommen, und wünsche euch viel Spass beim durchstöbern der Seiten.
eine grosse Leidenschaft ist Wolle/Spinnfasern färben.... auch Naturseife sieden,Salben mit Heilkräutern rühren, seit 7. Juni 2011 spinnen am Spinnrad, und mit der Handspindel :-) und weil ich gerne Neues ausprobiere, kommt jetzt auch noch nassfilzen dazu...

Montag, 19. Januar 2015

schwarze Socken....


schwarze Wolle verstricken wird für mich von Mal zu Mal schwieriger...
plötzlich erinnerte ich mich an *Früener*....



ich orientierte mich am roten Faden, und dem Querfaden... mein Muster zieht sich über vier Runden...bei den zwei Runden rechts ist das Fadenende nach Vorne, bei den zwei andern Runden nach Hinten... 

schade kam ich nicht schon früher auf diese Idee, die erste Socke strickte ich ohne *Hilfe* des roten Fadens, „frown“-Emoticon
 bei diesem Muster klappt diese Methode super, wie es wäre bei anderem Muster, welche über mehr Runden gehen, weiss ich (noch) nicht....

dies mit Faden *nachziehen* kannten schon unsere Mütter, Grossmütter, und sicher auch Urgrossmütter.... 

Liebe Grüsse,
Hilde

Kommentare:

schäfchen silvia hat gesagt…

Tolle Socken, ich stricke auch grad schwarze!!!

flachs spinnerin hat gesagt…

genauso habe ich beim stricken eines dunkelbraunen pullovers mich erinnert, als die langen ärmel immer weniger gut zu zählen waren. herzlicher gruß wiebke die auch so gerne spinnt nun seit über 35 jahre