Schön, dass du mich im *Strickstübli* besuchst

Ich heisse Alle ganz herzlich willkommen, und wünsche euch viel Spass beim durchstöbern der Seiten.
eine grosse Leidenschaft ist Wolle/Spinnfasern färben.... auch Naturseife sieden,Salben mit Heilkräutern rühren, seit 7. Juni 2011 spinnen am Spinnrad, und mit der Handspindel :-) und weil ich gerne Neues ausprobiere, kommt jetzt auch noch nassfilzen dazu...

Donnerstag, 22. Juli 2010

Noch Eine mit Rosenblüten

ich holte nochmals frische Rosenblüten, und gab sie zum 1. *Sud*

Gab eine vorgebeizte Strange rein, und liess sie 1 Tag drinn liegen, dann erwärmte ich Alles, und liess die Wolle im *Sud* auskühlen.
Hatte dann mit Eisenessig nachbehandelt, und so ist meine Strange geworden.
hab X Fotos gemacht, doch so wirklich naturgetreu kriegte ich es nicht hin, :-(
in Wirklichkeit hat sie einen leichten Grünton

es ist eine 100gr. Strange à ca 420m 75% Merinowolle/25% Polyamid, Nadeln 2,5 kann in der Waschmaschine bis 30° (im Schongang), gewaschen werden.
Muss mal den Nachbar fragen, ob ich seine Rosen *ernten* darf :-)
Liebe Grüsse
Hilde

Kommentare:

Alpenrose hat gesagt…

Wow, was für eine starke Farbe! 8-o
Was sind denn das für Rosen, die du zum färben genommen hast?
Die Strange sieht toll aus, den Grünton kann ich mir gut vorstellen.

Hach ja, natürlich Pigmente digital festzuhalten ist eine Sache für sich....

Herzliche Grüsse
Alpi

Dany, die mit den Katzen strickt. hat gesagt…

Sie gefällt mir auch liebe Hilde! Demnächst möchte ich gerne die Wolle von Dir in Angriff nehmen. Ich berühre sie fast jeden Tag. Sie ist so weich und kuschelig. Vielleicht mache ich Handschuhe daraus. Oder eine Mütze oder beides ...;)
Liebi Grüess
Dany

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Liebe Hilde,
eine wunderschöne Färbung ist das wieder geworden so richtig edel;-)
LG Sonja

strickenundnaehenbyruth hat gesagt…

Liebe Hilde
Das ist ja eine ganz tolle Färbung geworden mit den Rosenblüten und dem Wundermittel "Eisenessig" !
Das gibt gestimmt ein tolle Tuch oder so .....
Weiterhin viel Erfolg beim Färben und liebe Grüsse, Ruth