Schön, dass du mich im *Strickstübli* besuchst

Ich heisse Alle ganz herzlich willkommen, und wünsche euch viel Spass beim durchstöbern der Seiten.
eine grosse Leidenschaft ist Wolle/Spinnfasern färben.... auch Naturseife sieden,Salben mit Heilkräutern rühren, seit 7. Juni 2011 spinnen am Spinnrad, und mit der Handspindel :-) und weil ich gerne Neues ausprobiere, kommt jetzt auch noch nassfilzen dazu...

Samstag, 14. August 2010

Lavendelseifchen



Gestern war doch Freitag, der Dreizehnte :-)

das war für mich genau der richtige Zeitpunkt, um was Neues auszuprobieren.

Ich rührte ein neues Seifchen, und steckte es in den Backofen.
OHP nennen sie Dies in der Seifensieder - Szene.

Wie man dies macht, konnte ich auf Claudias HP nachlesen

Ich habe ein eigenes Rezept zusammengestellt

verseift habe ich:

Olivenöl, Rapsöl, Kokosfett, Palmfett, Sonnenblumenmargarine, Kakaobutter, und ein bisschen Rizinus... verfeinert mit Lavendel, frisch ab Strauch, und geriebene Zitronenschale.Weil die italienischen Mammas und Nonnas früher zum beduften, Puder in den Seifenleim gaben, kam auch in mein Seifchen etwas Puder :-)

Das Gute an OHP ist, die Seifen müssen nicht über Wochen gelagert werden, bevor sie angewaschen werden dürfen, die sind sofort einsatzbereit :-)

Ich lasse sie trotzdem mind. 1 Woche liegen, bevor ich das Erste anwaschen werde.

von den kleinen Restchen habe ich schon getestet, und bin schon mal zufrieden.

Bin sehr gespannt, was meine Seifentester/Innen zu diesem Seifchen meinen :-)

ich wünsche euch ein schönes Wochenende,

Liebe Grüsse, Hilde

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hoi Hildi, hei das hät ja super klappt, bisch halt eifach guet.
Ich wünsche mir äs Delphin-Seifli.

Liebi Grüess und schöns Wuchenend Heidi

Anonym hat gesagt…

Liebe Hilde
Es "lavendelt" fast bis nach Zürich - wie gerne hätte ich da zugeschaut, als du dieses "Süppchen" gekocht hast!!! Was es alles gibt und was du alles kannst! Ich wünsche dir ein ideenreiches Wochenende und uns viele Resultate in deinem Blog! Herzlichen Dank und liebe Grüsse aus dem 19 Grad kalten Zürich
Heidi

Uschi S. hat gesagt…

Hallo Hilde,

wenn ich die Seifentesterin wäre,
meine ich zu sagen:

Danke Hilde, Du bist Spitze.

Schönes Wochenende lieben Gruß von Uschi

lavendelsocken hat gesagt…

Liebe Hilde,
das macht gleich Lust zum Proberiechen und Nachmachen. Ich hab auch noch Fette und Öle da, aber da es so doll regnet, mag ich die Ringelblumen dafür nicht flücken. Träum, ach sind deine Seifen toll.
lg sandra

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Toll sehen deine Seifen wieder aus;-)
LG Sonja

Doris Sturm hat gesagt…

Die schauen aber huebsch aus...und riechen tun sie wohl ganz ausgezeichnet. Sehr schoen!

Dany, die mit den Katzen strickt. hat gesagt…

Wow toll Hilde, was Du nicht alles machst!! Die riechen bestimmt super (obwohl ich ja allergisch auf Lavendel bin). Hast Du ganz toll hingekriegt!!
Schau doch mal auf mein Blog! Du darfst das Bild auch mitnehmen und hier im Blog zeigen oder zu Deiner Sammlung tun, da es ja aus Deiner Wolle gestrickt ist :)))
Liebi Grüess
Dany

Seifenkiste hat gesagt…

Hallo Hilde
Das hast du super gemacht, die perfekte OHP von Anfang an, wow! Die sieht wirklich toll aus und die Duftkombie hab ich gleich notiert.
Beim ersten Mal hab ich alles in die Blockform geklatscht, an kleine Förmchen hätte ich mich nie gewagt.

LG, Sonja

Stricken und Nähen by Ruth hat gesagt…

Liebe Hilde
Was du da alles für tolle Sachen in die Seife reintust ist ja ganz toll. Diese Seifen können "nur" gut sein !
Liebe Grüsse Ruth